Jetzt besser Sparen – Fünf Tipps für Ihren Alltag

  1. Besser Sparen im Alltag

Mini Sparzinsen, Gebühren bei Girokonto und Kreditkarte, teure Baufinanzierung. Im Alltag lauern viele Kostenfallen, die Sie vermeiden können. Vergleichen, besser sparen und mehr aus Ihrem Geld machen. So gehts`s.


Giro- und Gehaltskonto wechseln

Kostet Ihr Girokonto noch Geld? Etwa Spesen für die Kontoführung oder Gebühren bei Überweisungen und Daueraufträge? In Österreich haben wir seit langem viele Banken, die fürs Girokonto keine Spesen erlangen. Meist sind es Direktbanken, die ihren Service fast ausschließlich online anbieten. Als Kunde eines Online-Girokontos müssen Sie weder Kontoführungsgebühren zahlen, noch fallen Spesen für Überweisungen oder sonstige Leistungen an. Bei Konteröffnung gibt’s die Bankomatkarte und meist auch eine Kreditkarte gratis dazu.

Ein Girokontowechsel ist heute eine leichte Übung: In wenigen Minuten ist online das neue Giro- oder Gehaltskonto eröffnet – den Rest erledigt die Bank für Sie. Alle Zahlungspartner werden inforiert, Daueraufträge und Lastschriften ziehen automatisch auf das neue Konto um.

  • Tipp: In unserem Girokonto Vergleich finden Sie mit nur einem Klick die besten Angebote. Sichern Sie sich bis zu 100 Euro Startbonus und sparen Sie ab sofort Monat für Monat Geld.

  • Girokonto vergleichen & sparen

Gebühren bei Bankomat- und Kreditkarte vermeiden

Ein Test der Arbeiterkammer zeigt: Die Spesen bei Bankomatkarten sind je nach Bank nicht nur in Österreich unterschiedlich hoch. Gerade auf Reisen in Nicht-Euro-Länder können bis zu 1,50 Euro zuzüglich 1 Prozent vom Betrag anfallen. Und Geld beheben verursacht hier Spesen von bis zu 2,31 Euro plus 0,95 Prozent vom Betrag.

Wenn Sie Ihre Kreditkarte im Ausland oft zum Zahlen benutzen, kostet Sie das in Nicht-Euro-Ländern jedes Mal extra Auslandseinsatzentgelt. Das liegt meist zwischen 1,5 und 2 Prozent des Rechnungsbetrages. Bei Bargeldbehebungen fallen sogar in Österreich Zusatzkosten von 3,3 Prozent vom abgehobenen Betrag an, mindestens aber 2,50 bis 4 Euro. In Ländern ohne Euro kommen zu den Spesen noch bis zu 2 Prozent Manipulationsgebühr obendrauf. Das lässt die Kassa ganz schön schrumpfen.

  • Tipp: Augen auf bei den Gebühren. Machen Sie den Vergleich und wählen Sie ein kostenloses Konto, bei dem auch für die Kreditkarte keine Zusatzspesen anfallen. Oder eine günstige Kreditkarte

  • Kreditkarte vergleichen & sparen
Besser sparen mit Vergleich24: Unsere Vergleiche helfen Ihnen die verschiedenen Finanzangebote genau zu checken. Egal ob Sparzinsen, Kreditzinsen, Konten oder Versicherungen – am Ende haben Sie mehr in der Kassa. „

Immobilienfinanzierung günstig absichern

Baufinanzierungen sind aktuell günstig wie seit Jahrzehnten. Davon können Sie aber noch viele Jahre profitieren. Bevor die Zinsen steigen – und das werden sie mittelfristig –, empfiehlt es sich, die aktuellen Top-Konditionen durch fixe Zinsen möglichst für viele Jahre zu sichern. Das gilt natürlich auch, wenn Sie eine neue Eigenheimfinanzierung planen.

Teure Altkredite umschulden

Stottern Sie aktuell ein Darlehen ab, das Sie bereits vor Jahren aufgenommen haben? Und wissen Sie eigentlich genau, wie viel Sie hierfür an Zinsen und Spesen im Monat bezahlen? Durch die aktuell sehr niedrigen Kreditzinsen lohnt sich eine Umschuldung Ihres alten Kredits höchstwahrscheinlich mehr denn je für Sie.

Mit einem neuen günstigen Online-Kredit zu deutlich besseren Konditionen lösen Sie die Restsumme des aktuell laufenden Darlehens dabei ab. Oder Sie fassen gleich mehrere kleinere Kredite zu einer neuen günstigen Finanzierung zusammen. Das ist flux passiert, schafft einen besseren Überblick in der Haushaltskassa und spart Ihnen vor allem viel Geld. Achten sollten Sie auf mögliche Vorfälligkeitsentschädigung, die Banken gerne für die vorzeitige Ablösung bei alten Krediten verlangen, um ihren Zinsausfall zu begleichen.

  • Tipp: Rechnen Sie genau nach, ob und wieviel Geld Ihnen eine Umschuldung spart. Die aktuell günstigsten Kreditzinsen finden Sie in unserem Kredit Vergleich.

  • Kredit vergleichen & sparen
Mehr Wissen mit Vergleich24: Unsere Rubrik Wissen informiert Sie über Banken, Kreditkartenanbieter und Versicherer in Österreich. Wertvolle Infos für Ihre Finanzen bieten Ihnen auch unsere Ratgeber.“

Sparbuch abschaffen

Liegt Ihr Notgroschen immer noch am Sparbuch ohne Zinsen? Und wie alt ist Ihr aktuelles Tagesgeldkonto? Magere Zinsen und eine abgelaufene Zinsgarantie sogen nur noch für Mini-Renditen beim Sparen. Am Sparbuch gibt es faktisch keine Zinsen mehr, und auch bei modernen Online Tagesgeldkonten mit variablem Zinssatz, senken Banken oft und gerne die Zinsen für treue Bestandskunden mit der Zeit.

Als Neukunde hingegen bekommen Sie bessere Konditionen, oft eine Zinsgarantie und den ein oder anderen Willkommensbonus obendrein. Ein regelmäßiger Vergleich und der Wechsel zu einem anderen Anbieter, das zahlt sich für Sie bestimmt aus.

  • Tipp: In unserem Tagesgeld Vergleich finden Sie neben den besten Zinsen alle wichtigen Informationen zum jeweiligen Anbieter – von der Neukundenaktion bis zu Einlagensicherung.

  • Tagesgeld vergleichen & sparen
Wer schreibt hier

Vergleich24.at hilft Ihnen dabei, unter der Vielzahl der am Markt erhältlichen Spar – und Ratenkredit-Angebote das für Sie Richtige zu finden. Dieser Dienst ist für Sie unentgeltlich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.