Schulden? Na und!

Fast jede zweite Österreicherin und jeder zweite Österreicher hat Schulden. Die meisten scheint das nicht zu stören. Viele Konsumenten aber übernehmen sich offenbar – ist das gut so?

Gut 40 Prozent der Österreicherinnen und Österreicher finanzieren ihren Konsum teils per Bankkredit, oder sie haben Schulden am Konto. Das sind zwar weniger als vor einem Jahr, und wirklich Sorgen macht das offenbar kaum jemanden. Dies hat jetzt die ING-DiBa Austria mit ihrer europaweiten Studie ING International Survey herausgefunden.

Kaum verwunderlich, möchte man glauben, schließlich sind die Kreditzinsen extrem niedrig und in Europa lebt mittlerweile eh jeder zweite Konsument auf Pump. „Wegen der niedrigen Zinsen haben Kreditnehmer natürlich Grund zur Freude, denn obwohl das Kreditvolumen an sich steigt, sinkt die Zinsbelastung. Man kann sich trotz Schulden etwas mehr leisten oder den Kredit früher abbezahlen. Luc Truyens, CEO der ING-DiBa Austria, fasst dies recht treffend zusammen.

Doch trifft dies wirklich für alle Konsumenten zu? Bei uns in Österreich werden zwar vor allem Konsumkredite und die Finanzierung mittels Kreditkarte mittlerweile weniger in Anspruch genommen. Was positiv klingt, hat allerdings einen Haken. Denn die meisten Konsumschulden entstehen durch viele kleine Kredite und Kontoüberziehung – und dies ist meist teuer. Nicht einmal jeder Dritte nutzt hier leider nicht das Einsparungspotenzial durch einen günstigen Online-Kredit per Internet.

Oft mehr als ein Halbjahresgehalt

Kreditschulden ÖsterreichWeiters problematisch: Trotz weniger Kredite steigt im Einzelfall die Kreditsumme bei Schuldnern in Österreich. Rund 10 Prozent der Kreditnehmer verschuldet sich mit mehr als einem halben Jahresgehalt, 15 Prozent stehen mittlerweile sogar mit über einem Jahresgehalt in der Kreide – und 10 Prozent der Konsumenten wissen gar nicht, wie hoch sie verschuldet sind und was Ihr Kredit genau kostet.

Das alles kann mich nicht beruhigen

Schließlich gibt es heute alle Möglichkeiten sein Ausgabeverhalten zu kontrollieren – von der modernen Banking-App mit persönlicher Finanzstatistik bis zum Überziehungsalarm am Konto. Und es gibt vor allem die Möglichkeit sehr günstig zu Finanzieren. Werfen Sie doch einfach mal einen Blick in unsere Kreditvergleiche – im Mai bieten viele Banken jetzt sehr attraktive Kreditangebote zu günstigen Zinsen – ob Santander Consumer Bank, SWK Bank, oder BAWAG P.S.K.

Sichern Sie sich einfach die besten Kreditzinsen und bleiben Sie heiter,

Ihr Johann Lackner