Wo bekomme ich die meisten Zinsen für mein Geld?

Kostenloser & aktueller Vergleich
Garantiert die besten Sparzinsen
100% gesetzliche Einlagensicherung

Die Frage aller Fragen für uns geplagte Sparer in Österreich lautet seit Jahren: Wo bekommt man die meisten Zinsen beim Sparen?
Nicht immer leicht zu beantworten, doch wir von Vergleich24.at haben die Antworten darauf: Hier bei uns in den Vergleichsrechnern zu Tagesgeld und Festgeld!

Bis
2,00 %
sparen
(500 - 500.000 €)
Täglich fällig /Fix

Die meisten Zinsen beim Tagesgeld

Diese Frage in Sachen Geldanlage in Österreich ist leicht zu beantworten: Die besten Zinsen für Ihr Geld beim Tagesgeld bekommen Sie aktuell etwa bei der Austrian Anadi Bank, die Kärntner nehmen, bei Bedarf, bis zu 500.000 € von Ihnen, eine Mindesteinlagesumme gibt es für diese gute Zinsen nicht – einfach Sparen ab einem Cent! Weiters bei der DADAT Direktbank oder der Santander Consumer Bank.

Der stärkste Widersacher in Sachen Tagesgeld kommen momentan mit der Renault Bank direkt aus Frankreich, sowie der MoneYou aus den Niederlanden. Ab dem ersten € bis zu einer Anlagesumme von beachtlichen 1 Million € können Sie hier Ihre Spargroscchen täglich fällig veranlagen – das Zinsgeld schneit monatlich bzw. vierteljährlich auf Ihr Tagesgeldkonto.

Unser Tipp fürs Tagesgeld

Schauen Sie neben den Zinsen und den Zinsterminen auch immer auf die Sicherheit. Und hier können wir nur ganz klar sagen: Legen sie niemals mehr als 100.000 Euro pro Konto und Bank an – egal wie gut die Zinsen sind. Denn genau diese Summe ist über die Einlagensicherungsfonds der jeweiligen Länder – also Holland, Österreich, Deutschland und Frankreich – zu 100 Prozent abgesichert. Das jeweilige Herkunftsland der Banken sehen Sie jeweils an der Landesflagge unter „Einlagensicherung“.

Tagesgeld

  • Täglich fällig bzw. verfügbar
  • Kostenlose Kontoführung
  • Neukunden Angebote
  • 100% Einlagensicherung
bis 1,01 %p.a.
zum Tagesgeldvergleich

TOP Tagesgeld 2018

Zins pro Jahr; Laufzeit 12 Monate
Quelle: Vergleich24.at

Die meisten Zinsen beim Festgeld

Viele Sparer in Österreich wollen sich nicht binden und schnell an ihr Geld kommen, andere suchen dagegen möglichst hohe fixe Zinsen für eine längere Zeit. Genau für diese ist das Festgeld wie gemacht. Doch wo gibt es die meisten Zinsen bei uns fürs Festgeld?

Wir von vergleich24.at haben den Check gemacht. In unserem Vergleichsrechner zum Festgeld finden Sie die besten Angebote – österreichweit.

Wo also gibt es die meisten Zinsen aufs Festgeld?

Wer nach guten Zinsen fürs Festgeld sucht, muss sich erst einmal für eine Laufzeit entscheiden. Die meisten Konsumenten in Österreich möchten sich nicht allzu lange festlegen – und wählen 12 oder 24 Monate als Anlagezeitraum. Das ist auch gescheit, denn ein oder zwei Jahre kann man noch überschauen und die Zinsen sind oft deutlich besser als beim Tagesgeld.

Unser Tipp fürs Festgeld

Schauen Sie auch beim Festgeld neben den Zinsen oder Zinsterminen immer auf die Sicherheit Ihrer Einlagen. Und hier sollte als Faustregel für Sie gelten: Veranlagen Sie nicht mehr als 100.000 Euro auf einem Konto oder bei einer Bank. Genauso hoch ist nämlich die Summe, die über die Einlagensicherungsfonds der jeweiligen Herkunftsländer der Banken – in unseren Beispielen also Österreich, die Niederlande und Frankreich – zu 100 Prozent abgesichert ist. Das Herkunftsland der Banken sehen Sie in unseren Vergleichsrechnern jeweils an der Landesflagge unter „Einlagensicherung“.

Festgeld

  • Hohe Verzinsung
  • Kostenlose Kontoführung
  • individuelle Laufzeiten
  • 100% Einlagensicherung
bis 2,00 %p.a.
zum Festgeldvergleich

TOP Festgeld 2018

Zins pro Jahr; Laufzeit 12 Monate
Quelle: Vergleich24.at

Österreichische Online-Banken mit besten Zinsen