E-Bike, Fahrradversicherung & Radversicherung für Österreich im Vergleich

Fahrradversicherung für Österreich

E-Bike & Radversicherung vergleichen und sparen!

Über 20 Tarife im Vergleich
Versicherung bequem online abschließen
Ohne Risiko, ohne versteckte Kosten

Mit einem Fahrradversicherung-Vergleich können Sie ganz einfach und schnell eine individuell auf ihren Bedarf abgestimmte Versicherung finden - und wenn Sie möchten, auch direkt online abschließen. Im unverbindlichen und kostenlosen Online-Vergleich von Vergleich24 können außerdem alle wichtigen Zusatzoptionen, wie etwa der Diebstahlschutz für das Fahrrad problemlos hinzugefügt werden.

Bis zu
30%
sparen

Radund oder E-Bike-Versicherung online berechnen & vergleichen - schnell und einfach, in nur 3 Schritten.

1. Daten eingeben

Versicherungsrelevante Daten wie Gewünschter Versicherungsschutz eingeben.

2. Versicherungen vergleichen

Passende Angebote aus über 20 Tarifen online vergleichen.

3. Online abschließen

Wunschtarif schnell und sicher online beantragen und Polizze sofort erhalten.

Unsere Partner

 
 

Vom Fahrrad bis zum E-Bike, versichern lohnt sich

Egal ob schickes City-Rad, sportliches Mountainbike oder der Trendsetter E-Bike: Die Zahl der Diebstähle bei Zweirädern hat in den vergangen Jahren in Österreich dramatisch zugelegt. Dabei ist nicht nur der finanzielle Schaden durch Diebstahl der meist teuren Vehikel ein Ärgernis. Auch Schäden durch einen Unfall haben meist teure Folgen. Dagegen sollten Sie sich wappnen – mit einer günstigen Fahrrad- oder E-Bikeversicherung.

Oft kosten moderne hochwertige Zweiräder 2000 € oder gar weit mehr in der Anschaffung – vor allem, wenn es sich um eine elektrobetriebene Version handelt. Ist das neue Fahrrad oder E-Bike erst mal weg, sind Frust und Verzweiflung groß. Die Aufklärungsrate von Diebstählen bei Zweirädern in Österreich liegt gerade mal bei rund 5 %: gut wer da versichert ist.

So schützen Sie Ihr Fahrrad oder E-Bike richtig

  • Qualitätsschloss: Schützen Sie Ihr Fahrrad durch handelsübliche Markenschlösser vor Diebstahl.
  • Richtig sichern: Sperren Sie Ihr Fahrrad an einem zentralen Teil ab, am besten eignet sich hierfür der Rahmen des Fahrrads.
  • Einzelne Fahrradteile schützen: Weiters sollten Sie auch alle wesentlichen Anbauteile wie Sattel oder Räder am Fahrrad besichern.
  • Fahrrad registrieren: Bestenfalls sollten Sie Ihr Fahrrad auch bei der Polizei und unter fase24.at registrieren lassen – mit Namen des Herstellers, Fahrrad-Typ und Seriennummer. So kann es im Fall der Fälle Ihnen als Besitzer rascher zugeordnet werden.
fahrradversicherung

Was zahlt Ihre Fahrradversicherung?

Ihre Fahrradversicherung springt für den Fall ein, dass Ihr Zweirad plötzlich entwendet wird.

Raub oder Diebstahl

Das Zweirad ist plötzlich weg, das passiert tausendfach jährlich in Österreich. Ihre Fahrradversicherung ersetzt Ihnen dann den entstandenen Schaden. Die Entschädigung erfolgt dabei in der Regel auf Basis des Neupreises Ihres Fahrrads und seines Alters.

     

    Fahrradbruch

    Wenn man seine Interessen als Haus-, Wohnungs- und Grundstückseigentümer oder als Mieter behaupten muss, z. B. bei Mieterhöhungen, Kündigungen oder Streit um Betriebskostenabrechnungen.

    Brand oder Explosion

    Eine Reihe von Versicherungen bieten bei der Fahrradversicherung auch Leistungen durch Schäden bei Brand oder Explosion.

    Häufige Fragen und Antworten

    Unfall im Ausland – An diese 11 Punkte sollten Sie bei Urlaubsreisen denken

    1. August 2018

    Die schönsten Tage des Jahres können jäh zu Ende gehen, wenn es zu einem Unfall im Ausland mit dem Auto kommt. Was kann passieren und wie schützen Sie sich am besten? Elf Fragen, elf Tipps und mehr Antworten finden Sie in unserem Ratgeber Auslandsunfall.

    Mehr Lesen

    Winterreifenpflicht in Österreich: Sommerreifen im Winter

    11. November 2017

    Seit 1. November gilt wieder die Winterreifenpflicht in Österreich! Unsere Tipps, wie Sie Ihr Auto sicher und unfallfrei durch die kalte Winterzeit bringen.

    Mehr Lesen

    Wildunfall im Straßenverkehr – das müssen Sie wissen

    5. Oktober 2017

    Mit den ersten fallenden Blättern beginnt nicht nur der Herbst, es ist auch die Zeit vieler Wildunfälle in Österreich. Wie Sie einen Wildunfall vermeiden, was Sie bei einem Unfall tun müssen und wann die Versicherung zahlt, dass erfahren Sie hier.

    Mehr Lesen